»Schnebel Slab Pro« bei URW erschienen

Die deutsche Typefoundry URW hat mit »Schnebel Slab Pro« eine umfangreiche Schriftfamilie herausgebracht, die sich für viele Einsatzgebiete eignet. Die Interpretation einer zeitgemäßen Antiqua liegt in 36 Schnitten vor.

Schriftfamilie Schnebel Slab

Ziel bei der Entwicklung war es, eine Antiqua mit wenig Kontrast und kräftigen Serifen zu gestalten. Sie sollte sich auch in kleinen Schriftgraden einsetzen lassen, ohne an Ausdruck zu verlieren.

Herausgekommen ist eine Schriftfamilie mit sorgfältigem Ausbau. Dazu zählen Ligaturen, Kapitälchen, Proportional- und Mediäval-Ziffern sowie sechs Fettegrade. Zusätzliche Condensed und Expanded-Varianten sorgen für noch mehr Möglichkeiten beim Kombinieren der Schriften.

Schriftbeispiele der Schriftfamilie Schnebel Slab von Volker Schnebel

Einzelne Schnitte der Schnebel Slab Pro sind ab 19,95 Euro direkt bei URW erhältlich. Die komplette Schriftfamilie ist für 150 Euro zu erwerben.

Als Ergänzung zur Schnebel Slab Pro bietet sich die Schriftfamilie Schnebel Sans Pro an, die ebenfalls von Volker Schnebel gestaltet wurde und 48 Fonts beinhaltet.

Kommentieren

Ich erteile hiermit dem Betreiber von Designer in Action meine Einwilligung zur Nutzung und Verarbeitung der von mir angegebenen personenbezogenen Daten zum Zweck der Bearbeitung meiner Anfrage. Mir ist bekannt, dass ich jederzeit das Recht habe, der Verarbeitung meiner Daten mit Wirkung für die Zukunft zu widersprechen. Weitere Informationen zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten: https://www.designerinaction.de/kontakt/impressum/#datenschutz