Schriftfamilie »Cera Pro«: Updates und neue Breiten

Die TypeMates haben ihre geometrische »Cera Pro« inklusive der Round- und Stencil-Varianten verbessert und als Update herausgebracht. Außerdem sind die neuen Schriftfamilien »Cera Condensed« und »Cera Compact« hinzugekommen.

Cera Schriftfamilie jetzt mit drei Breiten

Verbesserte Cera Pro

Das Team von Alphabet Type half, das TrueType-Hinting der Cera Pro (und damit die Bildschirmdarstellung) zu optimieren. Große Veränderungen gab es unter anderem beim Design der kyrillischen Zeichen. Mit Unterstützung von Ilya Ruderman und Yury Ostromentsky vom russischen Schriftanbieter type.today wurden die Zeichen sichtbar optimiert. Auch der griechische Sprachausbau wurde dank Irene Vlachou angepasst sowie die lateinischen Akzente und das Kerning im Allgemeinen verbessert.

Alle drei Schriftbreiten der Schriftfamilie Cera in der Übersicht Die Schriftfamilie Cera Pro wurde optimiert

Neue Cera Condensed und Cera Compact

Das runde »o« und die geometrische Formen der »Cera Pro« transportieren Klarheit in moderne Branding-Projekte. »In engen Text Spalten und Leseumgebungen, wie beispielsweise auf mobilen Geräten, kann die Schrift etwas zu weit wirken.«, meinten die Typedesigner und bereicherten ihre umfangreiche Schriftfamilie mit der »Cera Condensed« und »Cera Compact« als Problemlöser für enge Umgebungen.

Schriftdesign der neuen Cera-Schriftschnitte

Platzsparend, aber nicht zu eng, ist die »Cera Compact« auf Effizienz im Fließtext ausgelegt. Innerhalb gewohnter Proportionen behält sie die Flexibilität, für Texte und Überschriften genutzt zu werden. Sie benötigt weniger Platz, ohne den Text weniger lesbar zu machen.

Offensichtlich eng dagegen läuft die »Cera Condensed«. Sie ist ein Drittel platzsparender als die herkömmliche »Cera Pro« und eignet sich für Designs, die eine geometrische Sans benötigen, um im engen Raum arbeiten zu können – zum Beispiel bei Überschriften, Beipackzetteln und mehr.

Neue Cera-Schriftfamilien Beispielhafte Gestaltung und Einsatz der Schriftfamilie Cera

Zur Einführung gibt bis zum 30. Juni 2018 alle drei Schriftfamilien zum Preis von einer (299 Euro inkl. MwSt.). Ein einzelner Font kostet 59 Euro. Die Schnitte der Cera lassen sich kostenlos auf der Website der Hanseaten ausprobieren und sind direkt über die TypeMates-Website sowie bei Schriftanbietern wie MyFonts, Fontspring oder YouWorkForThem erhältlich.

Mehr zum Update der Cera und den neuen Breiten gibt es hier und dort.

Kommentieren

Ich erteile hiermit dem Betreiber von Designer in Action meine Einwilligung zur Nutzung und Verarbeitung der von mir angegebenen personenbezogenen Daten zum Zweck der Bearbeitung meiner Anfrage. Mir ist bekannt, dass ich jederzeit das Recht habe, der Verarbeitung meiner Daten mit Wirkung für die Zukunft zu widersprechen. Weitere Informationen zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten: https://www.designerinaction.de/kontakt/impressum/#datenschutz