20+1

Im August Dreesbach Verlag ist die Typografie-Studie »20+1. Vergleich von ausgewählten serifenlosen Schriften der letzten zwanzig Jahre« erschienen. Autor Manuel Kreuzer taucht ein in die Anatomie der Buchstaben.

Er zeigt mit faszinierender Akribie die feinen Unterschiede zwischen Groß- und Kleinbuchstaben einer Schrift und den Buchstaben verschiedener Schriften untereinander. Nach einem kurzen Einstieg in die Entstehung serifenloser Schriften werden auf mehreren Doppelseiten jeweils die Größenverhältnisse von Groß- und Kleinbuchstaben untersucht. Im Anschluss sind Versalien und Gemeine an der Reihe.

Oberlängen, Unterlängen, Versalhöhe, Mittel- und Schriftlinien, Strichstärken, Binnenflächen, Scheitel-und Wendepunkte – kein noch so kleines Detail der Buchstaben bleibt in dieser vergleichenden Studie unangetastet.

Das Buch besticht durch seine klare Darstellung. Angefangen bei der Bindung des Buches, einer eleganten Schweizer Broschur, über das großzügige Format bis hin zu den farbig hinterlegten Schauseiten im Innenteil, die jede Schrift durch einen groß dargestellten Buchstaben, das gesamte Alphabet der jeweiligen Schrift und eine kurze Biografie des Schriftgestalters vorstellen und greifbar machen.

Preis:
Ausführung:
144 Seiten
Verlag:
August Dreesbach Verlag
ISBN:
9783940061683
Jetzt bestellen bei amazon.de

Kommentieren

Ich erteile hiermit dem Betreiber von Designer in Action meine Einwilligung zur Nutzung und Verarbeitung der von mir angegebenen personenbezogenen Daten zum Zweck der Bearbeitung meiner Anfrage. Mir ist bekannt, dass ich jederzeit das Recht habe, der Verarbeitung meiner Daten mit Wirkung für die Zukunft zu widersprechen. Weitere Informationen zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten: https://www.designerinaction.de/kontakt/impressum/#datenschutz