Alles was ich habe

Was ist Schatz und was ist Ballast? Das Buch aus dem Verlag Hermann Schmidt regt dazu an, die Dinge des Alltags durch kreative Inszenierungen und künstlerische Installationen neu zu sehen.

Alles was ich habe

In den Schränken, Regalen und Schubladen sammeln wir über die Jahre persönliche Besitztümer an. Dinge, über die man sich beinahe täglich freut und Gegenstände, die schon längst in Vergessenheit geraten sind.

Reduzieren und Ausmisten ist derzeit im Trend, aber darum geht es der Autorin Silke Wawro nicht. Es handelt sich ja schließlich nicht um ein Aufräumbuch. Seit einigen Jahren lädt die Kreative ihre Studierenden in Dortmund zu Streifzügen durch die eigenen Wohnungen ein, mit dem Ziel, Besitzbewusstsein zu schaffen und Alltägliches durch kreative Inszenierungen, künstlerische Installationen und Funktionsentfremdung anders wahrzunehmen.

Buch: Alles was ich habe

Durch die Inszenierungen sollen Wohnzimmer, Bad, Küche und Co. zum Atelier der Möglichkeiten werden und die Dinge des täglichen Lebens eine neue Rolle erhalten. So entsteht eine kleine Exkursion gegen das tägliche Vergessen und die Verräumung.

Seiten aus dem Buch „Alles was ich habe“

Am Anfang des Buches geht es um die Bestandsaufnahme der eigenen vier Wände. Kaufverhalten, Wegbegleiter, Ausgaben, Schätze und Co. lassen sich eintragen und festhalten.

Anschließend wird ein Blick auf die verschiedenen Räume geworfen. Die Autorin empfiehlt, Fotos der eigenen Inszenierungen am besten direkt über die Bilder der Beispielseiten zu kleben. Zum Teilen der Fotos mit Gleichgesinnten gibt es zudem unter www.alleswasichhabe.com eine eigene Website. Mit dem Hashtag #alleswasichhabe kann ebenfalls mitgemacht werden.

„Alles was ich habe“ hat einen Umfang von 216 Seiten (Format: 15,5 x 22 cm, fadengehefteter Kunstlederband, runden Ecken und Goldprägung) und ist für 25 Euro im Handel erhältlich.

Preis:
EUR 25,00
Ausführung:
Kunstlederband, 216 Seiten
Verlag:
Hermann Schmidt
ISBN:
9783874399340
Bewertung:
4.8 4

Kommentieren

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung.