Der Mensch als Marke

Viele Menschen träumen davon, einzigartig, beliebt und begehrt zu sein – so wie Madonna oder Brad Pitt. Doch auch im Showgeschäft gibt es endlose Reihen immer neuer Figuren, die erscheinen und vergehen. Sie werden prominent, gelangen zu Starruhm und werden genauso schnell auch wieder vergessen.

Künstler, aber auch Politiker, Sportler und selbst Stellensuchende bewegen sich also zunehmend auf Märkten, auf denen sie ihre Leistung kraftvoll profilieren müssen. Wie viele traditionelle Produktmärkte sind auch diese Märkte weitgehend gesättigt. Nur jener hat Erfolg, der seine Konkurrenten verdrängt. Da die angebotenen Leistungen immer austauschbarer erscheinen, wird auch für Menschen der systematische Aufbau und die langfristige Gestaltung eines starken und einzigartigen Images immer wichtiger.

Dieses Herausgeberwerk setzt sich mit dem Konzept des professionellen Marketing von Menschen auseinander. Die Beiträge des Buches gehen anhand von vielen Beispielen der Frage nach, ob und welche Erkenntnisse der Markenführung auf Menschen übertragbar sind.

Das kompakte Werk gibt einen Einblick hinter die Kulissen der Markenmacher: Welche Strippen werden gezogen? Welche Überlegungen gehen der »Markenbildung Mensch« voraus? Mit welchen Instrumenten lässt sich das Branding von Personen gezielt steuern?

Konzepte, Beispiele und Experteninterviews. Mit Beiträgen von Thomas Anders, Peter Olsson u.a.

Preis:
EUR 39,00
Ausführung:
Broschiert, 501 Seiten
Verlag:
Businessvillage
ISBN:
978-3934424050
Bewertung:

Kommentieren

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung.