Anzeige

Dynax 5D mit Anti-Shake

Die neue DYNAX 5D von Konica Minolta ist äußerlich kompakt, doch in ihren Funktionen eine Spiegelreflexkamera. Das Modell verfügt über ein gehäuseintegriertes CCD-Shift Anti-Shake-Bildstabilisator-System.

Der kompakte CCD-Shift-Mechanismus ist eine Möglichkeit, Verwacklungsunschärfen zu minimieren. Je nach Aufnahmesituation können bis zu drei Zeitstufen längere Belichtungswerte für eine verwacklungsfreie Aufnahme gewonnen werden. Diese Funktion soll gelungene Bilder erleichtern, ohne dass man auf eine höhere ISO-Empfindlichkeit, ein Blitzgerät oder ein Stativ zurückgreifen muss.

Die Kamera bietet eine Auflösung von 6,1 Megapixel. Ein CCD-Sensor soll für einen hohen Dichteumfang mit reduziertem Rauschen in den Lichtern und Schatten sorgen.

Das Design des Gehäuses und die Anordnung der Bedienelemente folgen den Konzepten der DYNAX-Spiegelreflexkamera-Serie. Das Haupt-Funktionswahlrad bietet neben den herkömmlichen Belichtungsfunktionen auch Einstellmöglichkeiten für fünf verschiedene Digital-Motivprogramme.

Weiterführende Informationen

Die DYNAX 5D wird Anfang September 2005 auf dem deutschen Markt verfügbar sein. Der Verkaufspreis für die DYNAX 5D mit AF DT Zoom 3,5-5,6/18-70 mm D soll ca. 999,- Euro betragen.

Kommentieren