Die Essenz der Dinge

Über Design und die Kunst der Reduktion informiert eine Ausstellung, die vom Vitra Design Museum konzipiert wurde. Bis 26. Juni 2011 ist »Die Essenz der Dinge« in Hannover zu sehen.

Präsentiert werden Beispiele von Kreativen – darunter u.a. Thonets Stuhl No. 14 sowie Möbel und Produktdesign von Max Bill, Gerrit Rietveld, Shiro Kuramata etc.

Die Ausstellungstücke sollen verdeutlichen, wie komplex das Prinzip der Einfachheit ist. Ergänzend findet man Fotos aus den Bereichen Architektur, Mode und Kunst.

Zur Sonderausstellung im Museum August Kestner gibt es ein umfangreiches Begleitprogramm, dass sich an Erwachsene, Jugendliche und Kinder richtet.

Kommentieren

Ich erteile hiermit dem Betreiber von Designer in Action meine Einwilligung zur Nutzung und Verarbeitung der von mir angegebenen personenbezogenen Daten zum Zweck der Bearbeitung meiner Anfrage. Mir ist bekannt, dass ich jederzeit das Recht habe, der Verarbeitung meiner Daten mit Wirkung für die Zukunft zu widersprechen. Weitere Informationen zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten: https://www.designerinaction.de/kontakt/impressum/#datenschutz