Fünf Meter Zeit

Was passiert, wenn die Welt unerwartet einen Augenblick innehält? Das fragte sich Designstudentin Lena Hesse und erfand eine kreative Gute-Nacht-Geschichte, die auch für gestresste Erwachsene geeignet ist.

In ihrem Märchen »Fünf Meter Zeit« steht die Uhr für einen Wetterfrosch, Pinguine und eine Spinne einen halben Tag lang still, als eine kleine Schnecke die Straße überquert. Im Trubel der Großstadt genießen die Tiere den Augenblick und werden sich bewusst, wie schön das Leben ohne Stress und Hektik sein kann.

Entstanden ist das Buch im Projektkurs »Was wäre wenn… – Vorschläge zur Weltverbesserung« bei Diplom-Designer Rudolf Müller am Fachbereich Design der Fachhochschule Münster. Den Text dachte sich Lena Hesse gemeinsam mit Philipp Winterberg aus. Ihre Geschichte sei vor allem für gestresste Erwachsene geeignet, so die Illustratorin.

Weitere Informationen zum Taschenbuch gibt es auf der Internetseite von Lena Hesse. Dort ist es auch in englischer und deutscher Sprache für 12,95 Euro zu bestellen und steht kostenlos als E-Book im PDF-Format zum Download bereit.

Kommentieren