Passau Posters

Die Liebe zu Passau, zu Postern und zur Typografie hat den Grafikdesigner Manuel Kreuzer zu einem ungewöhnlichen Projekt angeregt. Unter dem Label »Passau Pøsters« gestaltete er einmal wöchentlich ein Poster zu einer von ihm ausgewählten Veranstaltung in und um Passau.

Passau Posters

Die Gestaltungsregeln sollten einfach sein: Die Poster wurden in schwarz/weiß und rein typografisch umgesetzt. Das Projekt gab somit Spielraum, um einerseits gestalterische Grenzen zwischen Auffälligkeit und Lesbarkeit auszuloten, andererseits wollte der Designer mit den Postern zeigen, wie wirkungsvoll Schrift und Typografie sein kann – ohne Bild und ohne Farbe.

Das Projekt lief ein Jahr, bis Ende August 2017. 52 Plakate sind entstanden. Die Ergebnisse werden regelmäßig zum Download in einer A1-Druckauflösung auf der Website von Passau Pøsters bereitgestellt.

Kommentieren