Anzeige

QuarkXPress 8 angekündigt

Quark hat das Erscheinen von QuarkXPress 8 angekündigt. Eine überarbeitete Benutzeroberfläche und neue Features sollen für schnelleres Arbeiten mit weniger Klicks sorgen.

Zu den geplanten Funktionen zählen laut Angaben des Herstellers präzise Typografie-Funktionen sowie eingebaute Autorenwerkzeuge fürs Web und Möglichkeiten für globales Publizieren.

Weitere Neuerungen bzw. Aktualisierungen: Import nativer Illustrator-Dateien, Unterstützung nativer Photoshop-Dateien, Schriftenvorschau mit WYSIWYG, Werkzeuge für Bildinhalte, neues Bézier-Stift-Werkzeug, Hilfslinien-Kontrolle mit Guide Manager Pro, Objektstile, mit denen gleichzeitig die Formatierung mehrerer Objekte kontrolliert werden kann, Importunterstützung für PDF-Dateien Version 1.7 oder früher sowie auf den Standards der Ghent PDF Workgroup (GWG) basierende Ausgabestile für den nativen PDF Export und Job Jackets und vieles mehr.

Das Seitenlayout-Programm verspricht außerdem absatzbezogenen, optischen Randausgleich mit individuellen Einstellungen sowie Kontrolle über die Grundlinienraster-Einstellungen.

Mit der enthaltenen interaktiven Palette, die man bisher separat als Quark Interactive Designer erwerben konnte, lassen sich Flash-Animationen mit Audio- und Video-Elementen in QuarkXPress 8 erstellen.

Die Software wird innerhalb der nächsten 60 Tage verfügbar sein und kann entweder direkt bei Quark oder bei autorisierten Händlern erworben werden.

Kommentieren