Photoshop-Aktionen von Englisch nach Deutsch konvertieren

Englische Photoshop-Aktionen lassen sich häufig nicht mit der deutschen Version von Photoshop verwenden. Wie sich die Actions jedoch konvertieren lassen, so dass man diese anschließend mit der lokalisierten Fassung des Bildbearbeitungs-Programms nutzen kann, erfährt man hier.

Photoshop-Aktionen von Englisch nach Deutsch konvertieren

Das Problem: Englische Photoshop-Aktionen mit deutscher Version nutzen

Es gibt viele Photoshop-Aktionen, die kostenlos zum Download bereitgestellt werden. Und irgendwie möchte man alle einfach mal ausprobieren. Zudem findet man auf Anbieterseiten wie Creative Market* oder graphicriver.net sehr aufwendig produzierte Photoshop-Aktionen, die natürlich auch einen Blick wert sind.

Photoshop Befehl momentan nicht verfügbarNach dem Download steht man jedoch häufig vor folgendem Problem: die entsprechenden Aktionen möchten partout nicht mit der deutschen Version von Photoshop laufen und können folglich nicht korrekt ausgeführt werden. Stattdessen erscheinen auf einmal Dialogfenster mit Hinweisen wie „Der Befehl ist momentan nicht verfügbar“ oder „Das Objekt ist momentan nicht verfügbar“.

Woran liegt das? Anscheinend ist die heruntergeladene Aktion mit einer englischsprachigen Version von Photoshop aufgezeichnet worden. Möchte man diese Action in der deutschen Ausgabe von Photoshop öffnen, findet die Software die darin vermerkten Ebenen, Objekte und Befehle nicht mehr. Die Ebene „Background“ wird beispielsweise nicht anwählbar, da diese in der deutschen Version „Hintergrund“ heißt. Anstelle von „Layer“ müsste eigentlich „Ebene“ stehen und aus „copy“ eine „Kopie“ werden … und so weiter.

Wenn Sprache umstellen nur so einfach wäre …

Englisch zu DeutschAlso Photoshop kurzerhand auf Englisch stellen und schon läuft die Action, möchte man denken. Das ist im Prinzip auch so richtig, allerdings lässt sich nicht einfach mal so auf Knopfdruck die Sprachversion wechseln. Die offizielle Empfehlung von Adobe zum Ändern der Sprache in Photoshop lautet sinngemäß: „Software deinstallieren und mit gewünschter Sprache neu installieren.“ Zugegegeben, das könnte etwas Zeit in Anspruch nehmen. Daher erscheint diese Vorgehensweise wohl nicht besonders ratsam, um mal zwischendurch eine englischsprachige .atn-Datei auszuführen.

Photoshop Hack Sprache umstellenMit einem kleinen „Hack“ lässt sich die Umstellung der Sprache in Photoshop von Deutsch auf Englisch deutlich schneller durchführen. Bei dieser Methode schreibt man die Datei „tw10428_Photoshop_de_DE.dat“ oder sogleich den ganzen Ordner „de_DE“ einfach kurzfristig um. Allerdings ist anschließend ein Neustart von Photoshop erforderlich. Also auch nicht gerade die zeitsparenste Möglichkeit, um eine englischsprachige Action in Photoshop ablaufen zu lassen.

Besser wäre es also, den Aktionssatz komplett in Deutsch vorliegen zu haben. Um das zu erreichen, müsste man normalerweise jeden einzelnen Schritt der Action im Fenster „Aktionen“ von Hand anpassen. Es geht jedoch auch anders, wie die folgenden beiden Methoden zeigen:

Englische Photoshop-Actions eindeutschen mit Software-Tool

Wer sich im Netz auf die Suche begibt, wird bei einem kleinen Tool namens ATN Action Translator fündig. Mithilfe von selbst festzulegenden Regeln lassen sich damit englischsprachige Photoshop-Aktionen eindeutschen.

ATN Action Translator

Das Programm ist zudem kostenlos und steht für Windows, Mac und Linux zur Verfügung. Neben den ausführbaren Dateien findet man auch Java-Files, die sich plattformunabhängig nutzen lassen (Installation von „Java 6 Runtime Environment“ vorausgesetzt).

Die Vorgehensweise beim Eindeutschen von Photoshop-Actions ist dann wie folgt:

Photoshop-Actions mit dem Action-Translator konvertieren
  • (1) .atn-Datei auswählen, die übersetzt werden soll
  • (2) Regel-Datei zum Übersetzen wählen
  • (3) Speicherort und Namen für deutsche Action vergeben
  • (4) Button „Starte Übersetzung“ klicken

Der Action-Translator bietet von Haus aus lediglich ein paar Beispiel-Regeln zum Ausprobieren. Im Forum von psd-tutorials.de findet man jedoch eine Regeldatei, die bereits viele Übersetzungen (von Englisch nach Deutsch) enthält. Allerdings lassen sich mit dieser Datei nicht neuere Photoshop-Actions wie beispielsweise die von amorjesu (Creative Market)* fehlerfrei konvertieren. Daher haben wir eine modifizierte Regeldatei erstellt. Diese gibt es hier zum Downloaden:

Regeldatei für ATN Action Translator (ZIP, Stand: 01.03.2020)

Diese Regeln wurden erfolgreich mit einigen Photoshop-Actions getestet, die erst kürzlich herausgekommen sind und zudem sehr viele Arbeitsschritte aufweisen. Falls es doch mal an einigen Ecken haken sollte, lässt sich bei Bedarf selbst eingreifen und die Übersetzungen im Action-Translator ergänzen.

Englische Photoshop-Actions eindeutschen per XML-Datei

Eine weitere Möglichkeit, um eine Action von Englisch nach Deutsch zu konvertieren besteht darin, eine entsprechende XML-Datei zu generieren. Diese lässt sich dann in einem Text-Editor nach Wahl öffnen und bearbeiten. Anschließend muss aus dem XML-Code erneut eine .atn-Datei erzeugt werden, um die editierte Action in Photoshop laden zu können.Photoshop Action: XML-Datei erstellen
Als hilfreich erweisen sich bei dieser Herangehensweise die ps-scripts (xtools). Diese kostenlose Sammlung enthält Scripts im .jsx-Format, die sich direkt in Photoshop über „Datei > Skripten > Durchsuchen“ ausführen lassen.

Um eine Photoshop-Datei nach XML zu konvertieren, geht man wie folgt vor:

  • 1. xtools-2_3.zip laden und entpacken
  • 2. Photoshop starten
  • 3. „Datei > Skripten > Durchsuchen“ wählen
  • 4. Das Script „ActionFileToXML.jsx“ aus dem xtools-Ordner klicken
  • 5. Daraufhin erscheint ein Dialogfenster mit den Auswahlmöglichkeiten „Action File“ und „XML File“
  • 6. Unter „Action File“ die zu konvertierende .atn-Datei wählen
  • 7. Den Ort und Namen für die Exportdatei unter „XML File“ festlegen
  • 8. „Process“ klicken

Auf diese Weise erstellt man eine XML-Datei aus einer Photoshop-Action-Datei (.atn). Anschließend lassen sich in einem Text-Editor die Angaben und Werte der XML-Datei entsprechend anpassen und beispielsweise „Background“ in „Hintergrund“ umschreiben.

Damit man diese XML-Datei auch wieder als Photoshop-Action verwenden kann, ist erneut eine Konvertierung erforderlich. Dazu geht man wie oben beschrieben vor, wählt jedoch in Schritt 3 die Datei „ActionFileFromXML.jsx“ aus. Daraufhin öffnet sich erneut ein Dialogfenster, in dem sich die Quelle und das Ziel für die Konvertierung festlegen lässt. Anschließend auf „Process“ klicken und nach ein paar Sekunden Bearbeitungszeit liegt die fertig konvertierte .atn-Datei auf dem Rechner. Diese kann man dann erneut in Photoshop laden.

Fazit

Mit diesen beiden Methoden sollte es also möglich sein, aus einer „englischsprachigen Action“ eine Aktion zu erstellen, die auch mit der deutschen Version von Photoshop läuft. Der Weg über den Action-Translater geht etwas schneller. Mit dem Umweg über die XML-Datei hat man mehr Kontrolle und kann darüber hinaus auch einzelne Schritte der entsprechenden Aktion bearbeiten, entfernen oder ergänzen.

Übrigens: Das Dilemma mit dem Übersetzen der Photoshop-Aktionen von Englisch nach Deutsch lässt sich vermeiden, wenn Entwickler bereits bei der Aufzeichnung eindeutige Namen für Ebenen und Co. verwenden. Auf diese Weise können Photoshop-Aktionen unabhängig von der installierten Sprachversion des Anwenders bereitgestellt werden. Man darf auch gespannt sein, inwieweit Adobe in zukünftigen Photoshop-Versionen mit der Lokalisation verfährt.

5 2
  1. Angeblich kann man bei PS CC Versionen über die Cloud App die Sprache ändern. Das dropdown Menue gibt es, aber auch nach Neustart bleibt PS in der eingestellten nativen Version erhalten. Die Entfernung/Umbenennung der .dat Datei ist also unumgänglich. Die erwähnte .rul Datei hilft leider auch nicht weiter, man müsste sämtliche Begriffe dort hinterlegen, eine Sysyphosarbeit. Warum Adobe dieses Problem nicht innerhalb der software löst, ist mir unverständlich.

Kommentieren

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung.