Cape Arcona stellt »Recape« vor

Die Typefoundry Cape Arcona vermeldet einen Neuzugang: Die Vintage-Schriftfamilie »Recape« von Thomas Schostok ist ab sofort verfügbar.

Inspiriert wurde die Schriftart von amerikanischen Schildern und Werbetafeln aus den 1950er Jahren. Prägende Typen und Zeichen sind zu einem »Greatest Hits of the 50s Remix« vermischt. Entstanden ist so »Recape« – ein Scriptfont in zwei Schnitten. Neben der Regular-Version hat die Typefoundry aus dem Ruhrgebiet auch noch einen Raw-Style im Cape Arcona Old-School-Look herausgebracht.

Die Fonts von Recape liegen im OpenType-Format vor und können einzeln (49 USD) oder im Paket (59 USD) über die Website von Cape Arcona bestellt werden. Laut Angaben der Typefoundry sind weitere Schnitte der Schriftfamilie bereits in Planung.

Kommentieren

Ich erteile hiermit dem Betreiber von Designer in Action meine Einwilligung zur Nutzung und Verarbeitung der von mir angegebenen personenbezogenen Daten zum Zweck der Bearbeitung meiner Anfrage. Mir ist bekannt, dass ich jederzeit das Recht habe, der Verarbeitung meiner Daten mit Wirkung für die Zukunft zu widersprechen. Weitere Informationen zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten: https://www.designerinaction.de/kontakt/impressum/#datenschutz