»Klinic Slab« von Lost Type

Beim Schriftenlabel Lost Type ist »Klinic Slab« erschienen. Der moderne Slab-Serif-Font soll Persönlichkeit und Funktionalität ausstrahlen.

Klinic Slab gibt es in den Schnitten Light, Book, Medium und Bold mit entsprechenden Italic-Varianten. Die Schrift lässt sich vielseitig im Text- und Displaybereich einsetzen und beinhaltet zusätzliche OpenType-Features.

Wie bei Lost Type üblich, darf der Preis für die Schriftfamilie selbst bestimmt werden. Dieser kann beispielsweise 0 Dollar oder auch wesentlich mehr betragen. Eine kommerzielle Nutzung der Schriftfamilie ist allerdings erst ab Beträgen von über 45 US-Dollar vorgesehen.

Kommentieren