Monotype stellt neue Schriftfamilie »Burlingame« vor

Monotype bringt mit Burlingame eine neue Schriftfamilie auf den Markt. Die Schrift aus der Feder von Carl Crossgrove, Senior Designer bei Monotype, umfasst insgesamt 36 Schriftschnitte.

Das kantige Sans-Serif-Design verspricht vielfältige Einsatzmöglichkeiten – von Branding über Werbung und Verpackungsdesign bis hin zu Auto-Displays, der Gestaltung von User Interfaces, bewegten Bildern und mobilen und Broadcast-Umgebungen.

»Burlingame zeichnet sich durch ein robustes Schriftbild aus, mit offenen, klaren Formen, die zu einer sehr guten Lesbarkeit beitragen. Die Schriften eignen sich damit hervorragend für die besonderen Anforderungen komplexer digitaler Settings und anspruchsvoller Druckumgebungen wie zum Beispiel die winzigen Etiketten pharmazeutischer Produkte«, erklärt Allan Haley, Director of Words and Letters bei Monotype.

Carl Crossgrove hat seine Entwürfe der Schriftfamilie vorrangig am Bildschirm entwickelt, um von Beginn an ihre Eignung für digitale Umgebungen zu gewährleisten.

Die Burlingame-Schriftfamilie umfasst neun Schnitte mit zwei unterschiedlichen Strichstärken, von ultradünn bis ultrafett, in den Dickten Regular und Condensed. Jeder einzelne der insgesamt 36 Schnitte ist auch als kursive Version verfügbar. Burlingame ist als OpenType Pro-Fonts verfügbar, welche das Einfügen typographischer Besonderheiten wie Ligaturen, Brüche oder alternativer Zeichen ermöglicht.

Die Burlingame kann als Desktop- oder Webfont über MyFonts, fonts.com oder Linotype erworben werden. Bis zum 8. Mai 2014 erhalten Käufer der Desktopfonts beim Kauf der gesamte Schrift-Familie 50 Prozent Rabatt auf den regulären Preis von 399 US-Dollar (ca. 290 Euro).

Kommentieren

Ich erteile hiermit dem Betreiber von Designer in Action meine Einwilligung zur Nutzung und Verarbeitung der von mir angegebenen personenbezogenen Daten zum Zweck der Bearbeitung meiner Anfrage. Mir ist bekannt, dass ich jederzeit das Recht habe, der Verarbeitung meiner Daten mit Wirkung für die Zukunft zu widersprechen. Weitere Informationen zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten: https://www.designerinaction.de/kontakt/impressum/#datenschutz