Designprojekte gestalten: Damit Kreativität gewinnt – und sich auszahlt

Wie lassen sich Designprojekte planen und kalkulieren? Wie geht man mit Kostendiskussionen um? Und wie gelingt eine gute Design-Strategie? Mit diesen und weiteren Fragen beschäftigt sich Katrin Niesen in ihrem Buch. Die Kreative zeigt, dass Designprozesse als Gestaltungsaufgaben verstehen werden können.

Designprojekte gestalten (Buchcover)

Früher oder später kommt im Designalltag der Wert von Ideen und die womöglich mangelnde Wertschätzung durch Auftraggeber auf den Tisch. Designschaffende beklagen sich zudem immer häufiger, dass die Kreativität im Job zu kurz kommt und organisatorische Arbeiten einen großen Teil des Alltags einnehmen. Im Gegenzug kann auf Auftraggeberseite Unverständnis und der Eindruck von kreativen Chaos entstehen.

Um diesen Situationen entgegenzuwirken, berichtet Katrin Niesen in diesem Buch aus ihrer langjährigen Erfahrung im Management von Designprojekten und gibt Empfehlungen für die Praxis. Nach mehr als 20 Jahren beschloss die Kreative nämlich, einer großen Agentur Adieu zu sagen und schließlich mit einem kleinen Team neu anzufangen. Ziel war es, neben der Arbeit auch noch Zeit für eigene Projekte, Weiterbildungen, Reisen, Zeichnen und Co. zu finden. Wie das unter einen Hut gebracht werden kann, bespricht die Designerin in mehreren Kapiteln.

Seiten aus »Designprojekte gestalten«

Beschrieben werden typische Probleme im Kreativalltag und wie man sie vermeiden kann. Es geht außerdem um das Gewinnen (und Behalten) eines Überblicks bei der Projektplanung, um das Ableiten von Erkenntnissen und vieles mehr. Themen wie Design-Analysen, Ideen finden und verdichten, entwerfen und finalisieren oder beispielsweise auch überzeugendes Präsentieren werden ebenfalls behandelt.

Bereits kleine Veränderungen können bekannterweise eine große Wirkung auslösen. Deshalb geht die Autorin auch auf Routinen im Design-Alltag ein. Sie berichtet außerdem über den Umgang mit Kritik, Inspiration und persönliche Weiterentwicklung und verdeutlicht schließlich, was das Leben von Designschaffenden in der Praxis ausmacht. Eine Template-Liste mit PDFs zum Downloaden ergänzt die Publikation.

»Designprojekte kalkulieren: Damit Kreativität gewinnt – und sich auszahlt« hat einen Umfang von 158 Seiten (Fadengeheftetes Flexcover, Format: 15 x 23 cm). Das Buch kann für 29,80 Euro beim Verlag Hermann Schmidt, im Fachhandel oder beispielsweise auch online über amazon.de* bezogen werden.

Preis:
EUR 29,80
Ausführung:
Flexcover, 158 Seiten
Verlag:
Hermann Schmidt
ISBN:
9783874399425
Bewertung:
4.8 5

Kommentieren

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung.