Ölpastelle entdecken – Malen in satten Farben

Martin Stankewitz möchte Illustrierende für die satten Farben von Ölpastellen begeistern. In seinem Buch gibt er seine Erfahrungen im praktischen Umgang mit dem vielseitigen Material weiter. Über Bildformate, Malgründe, Werkzeuge und mehr.

Ölpastelle entdecken (Buch-Cover)

Der in Maulbronn lebende und arbeitende Künstler zeigt, wie sich die satten Farben von Ölpastellen in eigene Bilder einsetzen lassen und welche Bildformate, Maluntergründe und Werkzeuge für die Umsetzung geeignet sind.

Seiten aus dem Buch „Ölpastelle entdecken“

Im ersten Teil des Buchs wird unter anderem anhand von Farbtabellen das Mischen und Kombinieren von Farben erklärt. Außerdem gibt der Künstler Tipps zum Lagern und Präsentieren der fertigen Gemälde.

Der zweite Teil wirft einen Blick über die Schulter des Künstlers und zeigt, wie Ölbilder mit verschiedenen Methoden entstehen. Es wird auf Schwarzweißtechniken, kolorierte Zeichnungen, rein in Ölpastellen gestaltete Gemälde und Mixed-Media-Arbeiten eingegangen. Diverse Zwischenschritte illustrieren, auf was es bei der Umsetzung ankommt und wie sich bestimmte Details realisieren lassen.

»Ölpastelle entdecken – Malen in satten Farben« zeigt die vielseitigen Möglichkeiten des Mediums auf und bietet Anregungen für eigene Umsetzungen.

Das Buch aus dem Verlag dpunkt hat einen Umfang von 123 Seiten und ist für 19,95 Euro im Handel erhältlich.

Preis:
EUR 19,95
Ausführung:
Broschur, 123 Seiten
Verlag:
dpunkt
ISBN:
9783864906619
Bewertung:
5 3

Kommentieren

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung.