Historisches Objektiv neu aufgelegt

Das erste Portrait-Objektiv der Fotogeschichte steht vor einem Comeback. Lomography.com möchte die 1840 entwickelte Konstruktion neu aufleben lassen und für moderne Kamerasysteme umsetzen.

Das Petzval-Objektiv ermöglichte im 19. Jahrhundert Portraitaufnahmen mit großer Blende und galt, im Hinblick auf die damalige Zeit, als äußerst lichtstark. Die Aufnahmen wiesen einen typischen, intensiven Schärfeabfall an den Rändern auf.

Nun hat Lomography.com auf Kickstarter eine Crowdfunding-Aktion gestartet, um das Petzval-Objektiv in die moderne Zeit zurückzubringen. Dabei sollen vor allem auch technische Optimierungen und Anpassungen berücksichtigt werden. Geplant sind Objektive für gängige Nikon- und Canon-Kamerasysteme.

Die benötigten 100.000 Dollar für die Umsetzung wurden innerhalb kurzer Zeit aufgetrieben. Aktuell haben die Backer das Projekt mit ca. 1,17 Mio. Dollar unterstützt. Die Crowdfunding-Aktion läuft noch bis 24. August 2013.

Sofern die Planungen so umzusetzen sind, soll das »New Petzval« ab Februar 2014 zum Preis von ca. 499 Euro erhältlich sein.

Kommentieren

Ich erteile hiermit dem Betreiber von Designer in Action meine Einwilligung zur Nutzung und Verarbeitung der von mir angegebenen personenbezogenen Daten zum Zweck der Bearbeitung meiner Anfrage. Mir ist bekannt, dass ich jederzeit das Recht habe, der Verarbeitung meiner Daten mit Wirkung für die Zukunft zu widersprechen. Weitere Informationen zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten: https://www.designerinaction.de/kontakt/impressum/#datenschutz