Anzeige

Essens kreative Klasse

Unter diesem Titel lädt das Festival der Essener Kreativwirtschaft vom 16. bis 26. Oktober zu diversen Veranstaltungen ein. 160 Unternehmen und Akteure möchten in 140 Events an 84 Orten 11 Tage lang das kreative Potenzial der Stadt zeigen.

Den Auftakt am 16. Oktober 2008 macht die Unternehmenskonferenz »creative industries – made by design« auf dem Welterbe Zollverein. Vorträge und Workshops von und mit Design-, Marketing- und Innovationschefs von Daimler, Miele, Vaillant, HEWI, des Materialkompetenzzentrums modulor und der Allianz deutscher Designer gehen der Frage nach, ob auf den Technologie-Push nun der Kreativ-Pull folgt. Ein Zwischenruf kommt von Prof. Dr. Dieter Gorny, dem Künstlerischen Direktor der Kulturhauptstadt Europas RUHR.2010.

Interessierte können sich per E-Mail an business@zollverein.de zur Konferenz anmelden. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Weitere Informationen und das vollständige Programm von »Essens kreative Klasse« findet man auf der Website zum Festival.

Kommentieren