Printmagazin aus dem Pott

»Ruhrgestalten« nennt sich das Magazin, das Menschen im Revier sowie Geschichten aus und um das Ruhrgebiet vorstellt. Für die aktuelle Ausgabe wurden knapp 1.000 Menschen fotografiert, die jeweils ein individuelles Cover darstellen.

»Ruhrgestalten« gibt es zwar schon etwas länger. Bisher waren die Ausgaben als Gratis-Fanzine angeboten worden – nun ist daraus ein waschechtes Magazin entstanden. Kreative Köpfe hinter dem Magazin sind u.a. Studenten aus vielen Bereichen, Medienwissenschaften, Kommunikations Design, Germanistik, Marketing, Presse, Fotografie etc.

Die sechste Ausgabe gibt es mit 1.000 verschiedenen Covers. Die Herausgeber landen bei 5.000 individuellen Motiven, sofern die Duplex-Varianten hinzugezählt werden. Die abgelichteten Personen haben die Möglichkeit, ihr eigenes Cover zu bestellen.

Inhaltlich beschäftigt sich Ruhrgestalten in der aktuellen Ausgabe mit dem Thema »Käuflich«. Das Magazin kann für 7,90 Euro bei Luups bestellt werden.

Kommentieren

Ich erteile hiermit dem Betreiber von Designer in Action meine Einwilligung zur Nutzung und Verarbeitung der von mir angegebenen personenbezogenen Daten zum Zweck der Bearbeitung meiner Anfrage. Mir ist bekannt, dass ich jederzeit das Recht habe, der Verarbeitung meiner Daten mit Wirkung für die Zukunft zu widersprechen. Weitere Informationen zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten: https://www.designerinaction.de/kontakt/impressum/#datenschutz