DIN-Formate und Sonderformate für die tägliche Arbeit mit Papier

DIN-Formate für Papier gibt es viele. Die für die tägliche Kreativarbeit relevanten Maße gibt es hier in der Übersicht. Außerdem: Sonderformate für Bücher, Zeitungen und mehr.

Was sind DIN-Formate?

DIN-Formate MaßeÜber viele Jahrhunderte hinweg gab es unterschiedliche Papierformate. Im Jahre 1922 führte das Deutsche Institut für Normung schließlich Standardgrößen ein und legte damit den Startschuss für die sogenannten DIN-Formate. Die erste Norm für Papiere ist seinerzeit unter der Bezeichnung „DIN 476 Papierformat“ erschienen.

Mittlerweile hat ein Großteil der Länder auf der Welt das DIN-Format übernommen. Große Ausnahmen gibt es jedoch auch – beispielsweise die USA oder Kanada. Dort gibt es eine Reihe von Formaten, die – im Gegensatz zum DIN-Format – nicht aufeinander aufbauen. Letzteres lässt sich mit einer einfachen Formel berechnen.

DIN-Formate berechnen mit Formel

Warum hat beispielsweise das DIN A4-Blatt so ein „krummes Maß“? Woher kommen zudem diese Größenangaben für Papier? Und was hat das alles mit der Wurzel aus 2 zu tun? Die Antwort ist im Grunde genommen recht einfach und hat mit einer bestimmten Formel zu tun.

Da man ja schließlich irgendwo bei einer Normung anfangen muss, beschloss Dr. Walter Porstmann, Begründer der Deutschen Papierformat-Normung, dass eine Fläche von 1 m² eine passende Ausgangsgröße für Papiere bilden würden. Dieses Format wurde anschließend DIN A0 getauft und hat eine Größe von 841 x 1189 mm. Die weiteren Formate entstehen im folgenden durch Falten des Papiers in der Mitte. Demzufolge …

  • ist DIN A1 nur noch halb so groß wie DIN A0,
  • haben auf der Fläche von DIN A3 zwei DIN A4-Seiten Platz,
  • beträgt die Größe von DIN A5 genau 148 x 210 mm.

Damit sich die genormten Blätter besser nutzen lassen und nicht quadratisch erscheinen, wurde ein bestimmtes Seitenverhältnis bei der Normung festgelegt. Dieses entspricht der Seitenlänge zur Diagonallänge eines Quadrats und lässt sich entsprechend mit der Formel 1:√2 berechnen – also einem Seitenverhältnis von ca. 1:1,4142 oder etwa 5:7. Damit lassen sich alle A-Normen errechnen.

Kostenlose PDF-Datei zu DIN-Formaten und Größen

DIN-Formate Grafik
Die Grafik zeigt beliebte und häufig verwendete DIN-Formate auf einen Blick und kann kostenlos als PDF-Datei heruntergeladen werden.

Die gängigsten und beliebtesten DIN-Formate gibt es hier auf einen Blick als Infografik. Außerdem steht eine DIN-Formate PDF kostenlos zum Downloaden bereit. Mehr über die Reihen DIN A, DIN B, DIN C und DIN D findet man nachfolgend unter den Standard DIN-Formaten.

Download DIN-Formate (PDF)

Standard DIN-Formate

rößenvergleich der DIN-FormateDie DIN-Papierformate sind übrigens nach Buchstaben gruppiert. Neben der A-Norm gibt es ergänzende B- und C-Normen. Diese beinhalten beispielsweise Kuverts, Briefumschläge oder Versandtaschen, mit denen sich die A-Formate aufnehmen und somit auch verschicken lassen.

DIN A Format und Maße im Überblick

Die A-Norm bzw. A-Reihe der DIN geht von einem Papierbogen mit einer Fläche von 1 m² aus (Größe: 841 x 1189 mm). Mit einer einfachen Formel lassen sich alle DIN-Formate berechnen.

BezeichnungDIN-Format Maße in mmDIN-Format Maße in cmVerwendungszweckeFläche
DIN A0841 x 1189 mm84,1 x 118,9 cmGrößtes Format, geeignet u.a. für technische Zeichnungen, Wandplakate, Kartografie1 m²
DIN A1594 x 841 mm59,4 x 84,1 cmGroßes Format für Plakate, Poster, Kalender, Flipcharts oder Werbematerialien0,5 m²
DIN A2420 x 594 mm42,0 x 59,4 cmDIN-Format für Poster, Plakate, Kalender, Fotodrucke, Zeitungen oder Zeichnungen0,25 m²
DIN A3297 x 420 mm29,7 x 42 cmGängiges Format für Plakate, Kalender, Zeitschriften, Notenblätter, Urkunden0,12 m²
DIN A4210 x 297 mm21 x 29,7 cmKlassisches Druckformat für Briefpapier, Korrespondenz, Hefte, Prospekte, Magazine624 cm²
DIN A5148 x 210 mm14,8 x 21 cmKompaktes Format – beispielsweise für Flyer, Notizblöcke, Broschüren oder Bücher311,1 cm²
DIN A6105 x 148 mm10,5 x 14,8 cmDIN-Format für Postkarten, Grußkarten, Einladungen etc.155,4 cm²
DIN A774 x 105 mm7,4 x 10,5 cmMini-Format für Karten, Notizblöcke, Flyer77,8 cm²
DIN A852 x 74 mm5,2 x 7,4 cmKleinere Karten sowie Aufkleber, Etiketten etc.38,5 cm²
DIN A937 x 52 mm3,7 x 5,2 cmEntspricht in etwa der Größe eines Passfotos19,2 cm²
DIN A1026 x 37 mm2,6 x 3,7 cmEtiketten- oder Briefmarkengröße9,6 cm²

DIN B Format und Maße auf einem Blick

UmschlägeDie Formate der B-Reihe sind ferner dafür gemacht, um A-Formate darin aufzunehmen. Dementsprechend handelt es sich größtenteils um Umschläge, Versandtaschen, Ordner und dergleichen. Das ist auch der Grund, weshalb DIN B zugleich auch die Reihe mit den größten DIN-Formaten darstellt. Aber auch für Bücher werden beispielsweise auch häufig DIN-Formate wie B5 oder B6 verwendet.

BezeichnungDIN-Format Maße in mmDIN-Format Maße in cmVersand / Umverpackung fürFläche
DIN B01000 x 1414 mm100 x 141,4 cmTechnische Zeichnungen, Wandplakate oder Kartografie1,4 m²
DIN B1707 x 1000 mm70,7 x 100 cmPlakate, Poster, Kalender oder Werbematerialien0,7 m²
DIN B2500 x 707 mm50 x 70,7 cmPoster, Plakate, Kalender, Zeitungen, Zeichnungen etc.0,35 m²
DIN B3353 x 500 mm35,3 x 50 cmPlakate, Kalender, Zeitschriften, überformatige Magazine etc.0,18 m²
DIN B4250 x 353 mm25 x 35,3 cmBriefpapier, Prospekte, Magazine, Hefte886 cm²
DIN B5176 x 250 mm17,6 x 25 cmFlyer, Notizblöcke, kleinere Broschüren oder Bücher440 cm²
DIN B6125 x 176 mm12,5 x 17,6 cmPostkarten, Gruß- oder Einladungskarten220 cm²
DIN B788 x 125 mm8,8 x 12,5 cmNotizblöcke, Flyer und sonstige Karten110 cm²
DIN B862 x 88 mm6,2 x 8,8 cmKleinere Karten und Objekte54,6 cm²
DIN B944 x 62 mm4,4 x 6,2 cmObjekte in Passfotogrößen27,3 cm²
DIN B1031 x 44 mm3,1 x 4,4 cmArtikel im Kleinstformat13,6 cm²

Übersicht DIN C-Format und Maße

DIN-langDie Maße der C-Reihe hingegen liegen in etwa zwischen der A- und B-Reihe. Ein Beispiel für die Verwendung von DIN C-Formaten: Gefaltete Blätter lassen sich in ein Kuvert dieser Größe legen. Dieses Kuvert passt andererseits in einen Umschlag der DIN B-Reihe.

Eines der bekanntesten Formate der C-Reihe ist im Grunde genommen C5 bzw. C6 – besser bekannt unter dem Begriff DIN lang. Der sogenannte „Geschäftsbrief“ in den Maßen 110 x 220 mm zählt zu den Standardgrößen für Briefumschläge im Druck. Das entsprechend gefaltete Papier in DIN lang (für den Innenteil) hat ein Maß von 105 mm × 210 mm.

BezeichnungDIN-Format Maße in mmDIN-Format Maße in cmVersand / Umverpackung fürFläche (gerundet)
DIN C0917 x 1297 mm91,7 x 129,7 cmtechnische Zeichnungen, Wandplakate, Kartografie1,19 m²
DIN C1648 x 917 mm64,8 x 91,7 cmPlakate, Poster, Kalender, Flipcharts oder Werbematerialien0,59 m²
DIN C2458 x 648 mm45,8 x 64,8 cmPoster, Plakate, Kalender, Fotodrucke, Zeitungen oder Zeichnungen0,30 m²
DIN C3324 x 458 mm32,4 x 45,8 cmPlakate, Kalender, Zeitschriften etc.0,15 m²
DIN C4229 x 324 mm22,9 x 32,4 cmBriefpapier, Prospekte, Hefte, Magazine742 cm²
DIN C5162 x 229 mm16,2 x 22,9 cmGeschäftsbriefe, Flyer, Faltprospekte, Broschüren, Karten371 cm²
DIN C6114 x 162 mm11,4 x 16,2 cmGeschäftsbriefe, Grußkarten, Einladungen184,7 cm²
DIN C781 x 114 mm8,1 x 11,4 cmKarten, Notizblöcke, Flyer92,3 cm²
DIN C857 x 81 mm5,7 x 8,1 cmKleinere Karten, Notizhefte etc.46,2 cm²
DIN C940 x 57 mm4,0 x 5,7 cmKleinstformate22,8 cm²
DIN C1028 x 40 mm2,8 x 4,0 cmMiniformate11,2 cm²

DIN D-Format

Die Papiermaße der Reihe DIN D gestalten sich deutlich kleiner als DIN A. Das bekannteste Format aus der Reihe stellt DIN D5 dar. Dieses wird beispielsweise in annähernder Form für DVD-Hüllen oder spezielle Kuvert-Größen verwendet. Die weiteren Formate der Reihe finden eher weniger Berücksichtigung.

BezeichnungDIN-Format Maße in mmDIN-Format Maße in cmFläche
DIN D0771 x 1090 mm77,1 x 109 cm0,84 m²
DIN D1545 x 771 mm54,5 x 77,1 cm0,42 m²
DIN D2385 x 545 mm38,5 x 54,5 cm0,21 m²
DIN D3272 x 385 mm27,2 x 38,5 cm0,10 m²
DIN D4192 x 272 mm19,2 x 27,2 cm522 cm²
DIN D5136 x 192 mm13,6 x 19,2 cm261,1 cm²
DIN D696 x 136 mm9,6 x 13,6 cm130,6 cm²
DIN D768 x 96 mm6,8 x 9,6 cm65,3 cm²
DIN D848 x 68 mm4,8 x 6,8 cm32,6 cm²
DIN D934 x 48 mm3,4 x 4,8 cm16,3 cm²
DIN D1024 x 34 mm2,4 x 3,4 cm8,2 cm²

Sonderformate

Neben den Formaten der entsprechenden DIN-Reihen gibt es auch einige Sonderformate für Papiere, die häufig verwendet werden. Dazu zählen unter anderem:

BezeichnungFormat Maße in mmFormat Maße in cm
DIN lang105 x 210 mm10,5 x 21 cm
DIN lang (Format für Einlage)100 x 210 mm10 x 21 cm
DIN lang (Briefumschlag C5/C6)110 x 220 mm11 x 22 cm
Visitenkarte55 x 85 mm5,5 x 8,5 cm
US Letter216 x 279 mm21,6 x 27,9 cm

Buchformate

BuchformateBei der Herstellung von Büchern ist es in vielen Fällen nicht unbedingt erforderlich bzw. ratsam, auf genormte DIN-Formate zurückgreifen. Die Proportionen erweisen sich zwar als bekannt und bewährt, kommen in der Praxis jedoch manchmal nicht besonders auffällig oder harmonisch herüber. Zudem haben die optimale Ausnutzung des Druckbogens und schließlich die entstehenden Kosten Einfluss darauf, wie groß ein Buch bzw. dessen Papier sein muss oder darf.

Es gibt jedoch einige Buchformate, die sich abseits der DIN etabliert haben und nach wie vor Verwendung finden. Hier sind einige davon:

Klassische Buchformate

BezeichnungFormat Maße in mmFormat Maße in cm
Standard Taschenbuch120 x 190 mm12 x 19 cm
Standard Fachbuch170 x 220 mm17 x 22 cm
Standard Schulbuch170 x 240 mm17 x 24 cm

Historische Buchformate

Darüber hinaus wird für die Bestimmung des Buchformats von historischen Büchern häufig die Höhe des Buchdeckels gemessen. Der Verband Deutscher Antiquare unterscheidet dabei unter anderem zwischen folgenden Formaten bzw. Größen:

BezeichnungBuchdeckelhöhe in cm
Groß-Folioüber 45 cm
Foliobis 45 cm
Groß-Quartbis 35 cm
Groß-Oktavbis 25 cm
Oktavbis 22,5 cm
Klein-Oktavbis 18,5 cm
Duodezbis 15 cm

Zeitungsformate

In Sachen Papier für Zeitungen gibt es keine eindeutigen DIN-Normen. Es existieren jedoch Zeitungsformate, die relativ verbreitet sind. Diese werden von Verlagen zur Publikation von Zeitungen genutzt und verwenden beispielsweise Bezeichnungen wie:

BezeichnungFormat Maße in mmFormat Maße in cm
Nordisches bzw. Norddeutsches Format534 x 377,5 mm53,4 x 37,75 cm
Rheinisches Format490 x 330 mm49 x 33 cm
Berliner Format435 x 285,5 mm43,5 x 28,55 cm
Tabloid Format370 x 248 mm37 x 24,8 mm

 
Quellen: 1, 2, 3

Kommentieren

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung.