Studio-Serie von G-Technology

Die neue Studio-Serie von G-Technology ist da. Die externen Speicherlösungen sollen vor allem bei der 2K/4K-Videobearbeitung und Fotografie sowie weiteren digitalen Workflows zum Einsatz kommen.

Die G-SPEED Studio mit Hardware-RAID ist eine Thunderbolt 2-basierte Speicherlösung mit vier Einschüben. Sie kann als RAID 0-, 1-, 5- oder 10-Variante genutzt werden. Durch den integrierten RAID-Controller ist die G-SPEED Studio nicht an einen Arbeitsplatz gebunden und kann transportiert und z.B. mit Mac-Laptops und -Desktops im Studio, im Schneideraum oder unterwegs genutzt werden.

Im Lieferumfang sind vier austauschbare Festplatten enthalten, die speziell für komprimierte Multi-Stream 4K- und 2K-Workflows entworfen wurden. In der RAID 5-Konfiguration (Datenredundanz) kann das G-SPEED Studio RAID laut Herstellerangaben bis zu 30 Stunden 4K-Filmmaterial in ProRes 4444 verarbeiten und drei Kanäle mit komprimierten 4K-Daten bearbeiten.

Die G-RAID Studio gibt es voraussichtlich ab Mai zu einem Preis von 1.299 US-Dollar für 12 TB, 849 US-Dollar für 8 TB bzw. 699 US-Dollar für 6 TB (UVP, inkl. Mehrwertsteuer) bei ausgewählten Fachhändlern zu kaufen.

Kommentieren

Ich erteile hiermit dem Betreiber von Designer in Action meine Einwilligung zur Nutzung und Verarbeitung der von mir angegebenen personenbezogenen Daten zum Zweck der Bearbeitung meiner Anfrage. Mir ist bekannt, dass ich jederzeit das Recht habe, der Verarbeitung meiner Daten mit Wirkung für die Zukunft zu widersprechen. Weitere Informationen zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten: https://www.designerinaction.de/kontakt/impressum/#datenschutz