Photoshop Aktionen erstellen

Wie man eigene Aktionen in Adobe Photoshop erstellt und das aufgezeichnete immer wieder verwenden kann, wird in diesem Tutorial erklärt.

Wozu braucht man Photoshop Aktionen?

Ein Beispiel: Sie scannen 5 Fotos und Ihr Ergebnis muss nach dem Scan noch nachbearbeitet werden. Sie ändern die Bildgrößen und optimieren Ihre Bilder noch ein wenig mit Einstellungen an Graduationskurve und Tonwert. Sie können dann Ihre Arbeit am ersten Foto »aufzeichen« und automatisch auf Ihre anderen Bilder anwenden. Das spart Ihnen Zeit und Arbeit.

So erstellt man eine Photoshop Aktion:

  • 1. Scannen Sie Ihr Foto an Adobe Photoshop
  • 2. klicken Sie in die Aktionen-Palette und dann auf »Neues Set…«
  • 3. benennen Sie das Set mit Ihrem Namen – hier können Sie jetzt alle Ihre Aktionen ablegen
  • 4. klicken Sie wieder in die Aktionen-Palette – diesmal auf »neue Aktion«
  • 5. wählen Sie Ihr Set aus und benennen Sie Ihre Aktion mit »Scan bearbeiten«
  • 6. bearbeiten Sie jetzt Ihr Foto mit allen beliebigen Funktionen
  • 7. danach klicken Sie in der Aktionen-Palette auf »Aufzeichnung beenden«
  • 8. um Ihre Aktion beim nächsten Bild anzuwenden, wählen Sie diese dann in der Aktionen-Palette aus und klicken auf »Ausführen«
  • 9. Natürlich finden Sie hier auch die Möglichkeit, Ihre Aktion(en) zu speichern und z.B. auf einem anderen Rechner wieder zu laden

Autor: Jörn Fester

Kommentieren

Ich erteile hiermit dem Betreiber von Designer in Action meine Einwilligung zur Nutzung und Verarbeitung der von mir angegebenen personenbezogenen Daten zum Zweck der Bearbeitung meiner Anfrage. Mir ist bekannt, dass ich jederzeit das Recht habe, der Verarbeitung meiner Daten mit Wirkung für die Zukunft zu widersprechen. Weitere Informationen zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten: https://www.designerinaction.de/kontakt/impressum/#datenschutz