»Aramis« von Gert Wiescher

Der Münchner Typedesigner Gert Wiescher hat seine neue elegante Schriftfamilie »Aramis« vorgestellt. Sie umfasst 7 Gewichtungen mit entsprechenden Italic-Varianten.

Die Sans mit französischem Touch bietet über 700 Zeichen, erweiterte Kerningpaare, Ligaturen, Symbole, Small Caps und unterstützt mehr als 40 Zentral- und Osteuropäische Sprachen. Die Sans-Serif-Fonts eignen sich zum Einsatz in Anzeigen, Logos, Verpackungen, Magazine, Poster, Schilder, Web- und Screendesign.

Zur Einführung gibt es bei Sellfy die 14 Schnitte der Aramis zum Einführungspreis von 79 USD. Weitere Infos zu Gert Wiescher und seinen Fonts gibt es auf der Website des deutschen Typedesigners.

Kommentieren

Ich erteile hiermit dem Betreiber von Designer in Action meine Einwilligung zur Nutzung und Verarbeitung der von mir angegebenen personenbezogenen Daten zum Zweck der Bearbeitung meiner Anfrage. Mir ist bekannt, dass ich jederzeit das Recht habe, der Verarbeitung meiner Daten mit Wirkung für die Zukunft zu widersprechen. Weitere Informationen zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten: https://www.designerinaction.de/kontakt/impressum/#datenschutz