Das typografische Quartett

Das typografische Quartett vermittelt dem Typofan souveränen Umgang mit Serifen, Ober- und Unterlängen. Auf spielerische Art und Weise lernt der Interessierte, mit wie vielen Schnitten eine Schrift konstruiert wurde und welcher Designer in welchem Jahr dafür verantwortlich zeichnet.

Da erinnert man sich gern an seine Kindheit, in der man Autoquartett gespielt hat. Die Autoren Matthias Wimmer, Sybille Schmitz und Christoph Ehlers haben diese Idee für den Typobereich aufgegriffen.

Wie laut oder dynamisch ist eine Schrift ist? Die drei Münchener vergeben dafür den Prolo-Faktor und andere Werte, die im Spiel für Schmunzeln sorgen.

Das typografische Quartett eignet sich auch als Geschenk für nette Kollegen oder für diejenigen, die sich ganz einfach selbst mal eine Freude bereiten möchten.

Preis:
EUR 14,80
Ausführung:
112 Quartettkarten
Verlag:
Hermann Schmidt Mainz
ISBN:
3874396282
Bewertung:

Kommentieren

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung.