Murals: Kreative Wandmalerei im öffentlichen Raum

Murals stellen eine besonders auffällige Form von Street Art dar. Die großflächigen Arbeiten erstrecken sich oft über komplette Wände, Gebäude, Dächer oder Straßen. Wie facettenreich Murals im öffentlichen Raum sein können, zeigen diese angesagten Werke von internationalen Künstlern.

Murals

Der Begriff Murals kommt eigentlich aus dem Bereich Street Art. Gemeint ist damit die großformatige Wandmalerei an Häuserwänden, Einrichtungen oder Straßen. Im Gegensatz zu Graffiti handelt es sich bei Murals jedoch oft um beauftragte Arbeiten oder freie Werke, die für einen bestimmten Zeitraum oder langfristig den öffentlichen Raum verschönern sollen.

Auch kleinere Geschäfte, Cafés oder Restaurants nutzen gelegentlich diese Form von Street Art, um auf sich aufmerksam zu machen. Zudem können Mural-Künstler im Rahmen von Kunstveranstaltungen oder Art-Events auf dafür vorbereiteten Flächen kreativ werden.

Die Street Art-Szene scheint besonders in größeren Metropolen besonders aktiv zu sein. Man findet beispielsweise auch hierzulande in Berlin oder Hamburg Murals und Wandbilder, die auf großen Flächen ihre Wirkungen entfalten. Doch schauen wir uns hier nun einige internationale Murals an, die in letzter Zeit für Aufmerksamkeit gesorgt haben und zeigen, wie facettenreich diese Street Art sein kann. Viel Spaß beim Entdecken!

Riesengroße Murals von Kitt Bennett

Skateboarding Mural
„Skate or die“: Mural für Skatepark (© Abb.: Instagram-Kanal kitt_bennett)

Kitt Bennett ist für seine riesengroßen Murals bekannt. Für das Wall To Wall Festival fertigte der Künstler ein Zeichnung an, das sich komplett über den „Benalla Skatepark“ erstreckt.

Auf dem Instagram-Kanal des Kreativen findet man außerdem noch weitere großformatige Murals.

Fio Silva Murals mit Tieren und Pflanzen

Murlas mit Tieren und Pflanzen
Murals von Fio Silva (© Abb.: Instagram-Kanal fio.silva)

Die Künstlerin Fio Silva bringt mit ihren übergroßen Malereien von Vögeln und Pflanzen Farbe in sonst eher kahl wirkende Städte. Bewegung spielt in ihren Arbeiten eine große Rolle. So weise viele ihrer Murals eine entsprechende Dynamik auf. Auf Instagram kann man der Mural-Künstlerin folgen, um über aktuelle Arbeiten auf dem Laufenden zu bleiben.

Mural im Gedenken an Helden der Corona-Pandemie

Mural Corona-Pandemie
Mural während der Corona-Pandemie (© Abb.: Jorge Rodríguez-Gerada, gerada-art.com/somos-la-luz/)

Im Queens Museum entstand eine 20.000 Quadratmeter große Hommage an Beschäftigte im Gesundheitswesen. Somos La Luz („Wir sind das Licht“) ist eine großformatiges Boden-Mural, das Dr. Ydelfonso Decoo zeigt. Der Arzt half aktiv bei der Bekämpfung der Pandemie in New York mit und verstarb letztenendes selbst an Corona.

„Dieses Kunstwerk versucht, dem Verlust jedes Lebens einen tieferen Sinn zu geben“, beschreibt der Street Art-Künstler Jorge Rodríguez-Gerada sein Mural. „Es soll zudem aufgezeigt werden, welchen enormen Beitrag Migranten in dem Land dazu beitragen“.

Wände mit Murals „in Spitze“ gehüllt

Die französische Hafenstadt Calais war im 19. Jahrhundert ganz weit vorn, wenn es um die Textilindustrie ging. Der in Warschau lebende Künstler NeSpoon hat sich der Geschichte von Calais angenommen und Wände kurzerhand in feinste (gesprayte) Spitze gehüllt.

Wandgemälde hüllt Fassaden in Spitze
Wandgemälde hüllt Fassade in „in Spitze“ (© Abb.: NeS NeSpoon auf behance.net)

Die Murals von Łódź

Was es alles in und um Łódź in Sachen Street Art zu entdecken gibt, hat Benfilm in einem Video festgehalten. Während des virtuellen Besuchs in der polnischen Stadt trifft man auf eine Menge an ungewöhnlichen und überraschenden Murals, die der eine oder andere in dieser Form vielleicht gar nicht so erwartet hätte. Eine Kunstgalerie im urbanen Raum, die sich zu entdecken lohnt.

Riesige Blume verteilt auf mehreren Wänden

Mural einer Blume
Mural einer Blume (© Abb.: Mona Caron, monacaron.com)

Eine riesige Blume ziert bei diesem Mural das Gebäude des Kulturbüros von San José. Zarte, rosa-grüne Blätter breiten sich über die Fassade aus und überschreiten dabei mehrere Wände und Seiten. Aus unterschiedlichen Blickpunkten betrachtet, scheint die Blume sogar zu wachsen. Auf Instagram findet man dazu ein entsprechendes Video.

Über weitere Arbeiten informiert zudem die Website und der Instagram-Kanal der Künstlerin Mona Caron.

Entstehung eines großen Wandgemäldes

Wie ein umfangreiches Mural im Auftrag eines großen Unternehmens entsteht, zeigt Ten Hundred in einem Video. Der ca. 14 Minuten lange Film führt durch die jeweiligen Schritte und macht deutlich, wieviel Arbeit mit dieser Form der Wandmalerei verbunden ist.

Auf Instagram gibt es noch mehr von Ten Hundred zu entdecken. Unterstützen kann man den Künstler zudem auf Patreon.

Mural auf einem Hochhaus

Ein großes Ausmaß nimmt das Mural vom Graffiti-Künstler SLIDER ein. Auf der Seite eine Hochhauses kann man dieses Wandgemälde bestaunen. Das Werk wurde anlässlich des Berlin Mural Fest umgesetzt.

Wandmalerei mit optischen Täuschungen

Mural Corona-Pandemie
Visuelle Illusion in der Wandmalerei von PEETA (© Abb.: Stand Wand Kunst, www.stadt-wand-kunst.de/peeta/)

Da muss man sicherlich mehrmals hinschauen: Bei dem Mural, das im Rahmen von Stadt Wand Kunst entstanden ist, handelt es sich um eine Anamorphose. PEETA (alias Manuel Di Rita) bricht mit seinem Werk eindrucksvoll geometrische Strukturen auf. Weitere visuelle Illusionen findet man übrigens ebenfalls hier auf der Seite.

Murals für die Integration von Menschen mit Behinderungen

Ink and Movement hat zusammen mit dem spanischen Verband „Laborvalía“ eine Aktion veranstaltet, um die Integration von Menschen mit Behinderungen in die Gesellschaft durch eine gemeinsame Gestaltung von Wänden zu fördern. Mit dem Kulturprojekt Titanes wurden 14 Streetart-Künstler in spanische Gemeinden gebracht, um gemeinsam Silos bemalen zu können.

Typografische Wandmalerei

Typografische Murals
Typografische Murals (© Abb.: Instagram-Kanal ben_johnston)

Ben Johnston versteht es, mit Typografie auf Wänden umzugehen. Der in Toronto ansässige Designer lässt Buchstaben förmlich aus den Fassaden und Mauern herausfallen. Ein wirkungsvolles Spiel mit Farbe, Perspektive und Schatten entsteht.

Den Kreativen kann man auf Instagram folgen, um über laufende Projekte informiert zu sein. Außerdem findet man auf seiner Website sowie auf Vimeo mehr Infos über Murals.

5 3

Kommentieren

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung.