Paper Art: Papierkunst von Kreativen

Mit Papier lassen sich kunstvolle Gestaltungen, Skulpturen, Objekte und mehr erstellen. Hier kommen Werke von Kreativen, die für Hingucker sorgen.

Paper Art Character Design
Paper Art: Papierkunst von Kreativen (© Thumbnails v.l.n.r.: People Too, Tònia Böskê und Almendra Es)
Papier, Schere und KlebebandPapier ist ein vielfältiges Medium. Bei Paper Art machen Kreative weltweit von den typischen Eigenschaften des Werkstoffs Gebrauch. Durch kunstvolles Schneiden oder gekonntes Falten und Kleben lassen sich beispielsweise Gebilde zaubern, die womöglich nur schwer mit anderen Materialien herzustellen sind.

Kreative der Szene stellen ihre Papercraft-Werke beispielsweise auf Instagram, behance.net und Co. aus, treffen sich auf Biennalten, bilden Kollektive oder stellen sich dem Wettbewerb.

Egal, ob als Stilmittel für grafische Gestaltungen, Paper Art in 3D, filigrane Scherenschnitte oder Skulpturen, die schon eher in Richtung Origami gehen: Die Bandbreite der Papierkunst ist groß. Einige Arbeiten, die in letzter Zeit für Aufsehen gesorgt haben, kommen hier:

Character Design aus Papier

Paper Art Character Design
Paper Art Character Design (© Abb.: People Too / behance.net, behance.net/gallery/113436569/Paper-people)

Sie sehen aus wie gezeichnete Comic-Figuren, bestehen jedoch komplett aus Papier: Die „Paper People“ von People Too kommen mit reichlich Street Art-Flair daher. Figuren wie der Skater, der Barmann, die Businessfrau oder die modische Influencerin fangen das farbenfrohe Treiben auf der Straße ein.

Konzeptzeichnungen zu den 3D-Papiermenschen gibt es natürlich auch. Diese findet man ebenfalls auf der entsprechenden Projektseite:

zum Projekt

Farbenfrohe Papierkunst von Maud Vantours

Maud Vantours ist eine Designerin, die unterschiedliche Techniken einsetzt. Mit viel Geduld und Fingerspitzengefühl entstehen in ihrem Atelier kunstvolle und farbenfrohe Scherenschnitte aus Papier. In dem Video von DW wird die Papierkunst der Französin näher vorgestellt.

zum Projekt

Paper Art 3D Miniature

Paper Art 3D Miniature
Paper Art 3D Miniature Art (© Abb.: Tònia Böskê / behance.net, behance.net/gallery/97299335/Sausages-Salchichas-3d-paper-miniatur)

„Würstchen, frische Würstchen“, scheint der Verkäufer in dieser 3D-Papierminiatur erst vor kurzem gerufen zu haben. Die Laufkundschaft ist natürlich auch schon da und erfreut sich der Auslage. Alle Objekte, die auf den Bildern zu sehen sind, wurden komplett aus Papier erstellt. Tònia Böskê sah diese Arbeit als Herausforderung an, um einmal Menschen, Tiere, Lebensmittel, Schaufenster und mehr im Vintage-Stil zu modellieren.

Das Ergebnis kann sich sicherlich sehen lassen. Am Ende der entsprechenden Seite auf behance.net findet man zudem noch einige Making-Of-Bilder. Mehr Papier-Skulpturen gibt es außerdem auf dem Instagram-Account toniaboske.art zu entdecken.

zum Projekt

Paper Cuts von Morgana Wallace

Die Collagen, die Morgana Wallace gestaltet, sehen so aus, als würden sie sich gleich anfangen zu bewegen. Diese Technik hat sich die Filmemacherin Kelly Conlin einmal näher angeschaut. In ihrem Video ist zu sehen, welche Schritte bei der Gestaltung der Paper Cuts erforderlich sind.

zum Projekt

Papierkunst trifft auf Bodypainting

Paperkunst trifft auf Bodypainting
Bei den Werken von Vilija Vitkute trifft Papierkunst auf Bodypainting (© Abb.: Vilija Vitkute – via Instagram, instagram.com/p/CU0eLW0soVN/)

Wenn Papierkunst auf Bodypainting trifft, dann entsteht dabei ein aufregender und ganz eigenständiger Look. Die Arbeiten von Vilija Vitkute waren bereits in Zeitschriften wie VOGUE oder in diversen Film- und Videoproduktionen zu sehen. Auf Instagram stellt die Kreative ihre ausgefallenen Papier-Kreationen im Detail vor.

zum Projekt

Paper Art Tarotkarten

Tarotkarten Paper Art
Tarotkarten (© Abb.: Almendra Es / behance.net, behance.net/gallery/112389771/The-act-of-love-in-three-parts-Paper-art)

Inspiriert von den Texten von Frank Iero And The Future Violents hat die „Paperwitch“ Almendra Es ein dreiteiliges Set mit Tarotkarten gestaltet. Die Motive auf den Papercraft-Karten führen ein kleines Eigenleben und lassen sich scheinbar auch bewegen.

zum Projekt

Papercraft-Origami aus 830 Einzelteilen

Da war sichtlich viel Falten angesagt, doch letztenendes ist ein imposanter Schwan entstanden. In diesem Video zeigt Veronica Flavor, wie sie aus 830 Papierstückchen eine 3D-Origami-Skulptur bastelt. Der Vorgang ist im Zeitraffer festgehalten und zeigt, wie Schritt für Schritt der Schwan entsteht.

zum Projekt

Gesicht aus Papier

Gesicht aus Papier
Ein Gesicht aus Papier (© Abb.: Horst Kiechle – via Instagram, instagram.com/p/CYYejpJtPuG/)

Horst Kiechle ist fast 30 Jahre lang im Bereich Paper Art aktiv. Im Laufe der Zeit ist ihm aufgefallen, dass er bislang noch kein Gesicht aus Papier gestaltet hatte. Jetzt präsentiert der Papierkünstler auf Instagram ein detailliertes Modell, das auf Grundlage eines photogrammetrischen Scans entstanden ist.

zum Projekt

Paper Art Uhr

Paper Art Uhr
Detaillierte Paper Art Uhr (© Abb.: Manabu Kosaka – via Instagram, instagram.com/p/CL6_7EGroNe/)

Manabu Kosaka hat sich darauf spezialisiert, Produkte mit Papier nachzubilden. Der Detailreichtum seiner Arbeiten ist sichtlich hoch. Meistens geht er bei seiner Papierkunst mit einem Cuttermesser vor, um beispielsweise präzise das Ziffernblatt einer Uhr umzusetzen oder mechanisch wirkende Einzelteile zu erstellen.

Auf dem Instagram-Kanal des Künstlers findet man noch weitere Gegestände, die ebenfalls komplett aus Papier bestehen.

zum Projekt

Kommentieren

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung.