Photoshop-Panel zum Verwalten von Aktionen

Aktionen für Photoshop sind schnell installiert und verschwinden danach oft ganz flott in der ständig wachsenden Liste im Aktionen-Fenster. Mit dem Panel »ActionBrowser CC« lassen sich Actions gezielt suchen und starten.

actionbrowser-cc3

Das Panel spricht in erster Linie Anwender an, die Photoshop sehr intensiv nutzen und deren Liste im Laufe der Zeit so erheblich angewachsen ist, dass einzelne Aktionen nur noch mühsam ausfindig gemacht werden können.

Mit dem »ActionBrowser CC« lassen sich Aktionen direkt per Texteingabe finden. Per Enter-Taste können diese sofort gestartet werden. Ganz praktisch dabei: zusätzliche Mouseklicks sind zum Ausführen der Aktionen nicht erforderlich. Außerdem kann man filtern, Gruppen erstellen und Favoriten setzen.

Test- und Vollversion

Das Panel funktioniert in Photoshop CC 2014, CC 2015 und CC 2015.5 (Windows und Mac). Eine voll funktionsfähige Testversion steht auf der Website von pixelsucht.net zum Download bereit. Diese ist auf 15 Panel-Öffnungen limitiert.

Die Vollversion wird für 24,90 Euro angeboten. Leserinnen und Leser von Designer in Action erhalten 20% Rabatt. Dazu einfach den Gutscheincode „designerinaction“ im entsprechenden Feld bei der Bestellung eintragen.

Weitere Panels

Neben den »ActionBrowser CC« hat Thomas Zagler auch noch weitere Panels entwickelt. Mit »Sharpen4Web CC« lassen sich Fotos fürs Web schärfen, »Watermark CC« integriert Wasserzeichen, »Metadata CC« kann Metadaten auslesen und »SocialTabs CC« öffnet Facebook, Google+, Instagram, Flickr und 500px direkt in Photoshop.

Kommentare

Kommentieren