Die Schriften der Bundesliga-Vereine

Welche Schriften verwenden die Bundesliga-Vereine für ihr Corporate Design? Über die typografischen Vereins-Identitäten von Bayern München, Borussia Dortmund, Schalke und Co.

Schriften der Bundesliga-Vereine

Branding und Design spielt auch im Sport eine immer wichtiger werdende Rolle. Die Vereins-Identität bestimmt maßgeblich das Image. Bundesliga-Clubs werden zu Marken und diese benötigen für das Corporate Design eine passende, typografische Grundlage. Auf welche Schriften die Vereine der Bundesliga setzen und ob es dabei Gemeinsamtkeiten oder Trends gibt, erfährt man hier. Wir werfen einen Blick auf Mitgliedermagazine, Stadionzeitschriften und weitere Medien aus der Fußball- und Vereinswelt.

Schriftart der Bundesliga

Bundesliga Schrift
Entwurf der Bundesliga-Schrift von Rosetta Type (© Abb.: Rosetta Type, www.rosettatype.com/custom-fonts/Bundesliga)

Den Anfang macht jedoch die Bundesliga selbst. Die verwendete Schrift nennt sich schlicht und einfach DFL. Sie wurde 2017 von Rosetta Type im Auftrag von Mutabor Design entwickelt. Die Fonts kommt in nahezu allen Bereichen der DFL Deutsche Fußball Liga zum Einsatz.

Da es sich um einen sogenannten »Custom Font« handelt, ist die Schriftfamilie offiziell nicht zu bekommen. Alternativen gibt es beispielsweise in Form der Apex New von Village.

Schrift von Bayern München

Schrift von Bayern München
Das Mitgliedermagazin „51“ der Bayern (© Foto: FC Bayern München – fcbayern.com)

Bayern München verwendet als Hausschrift die FCB Interstate – eine modifizierte Version der Interstate. Das Mitgliedermagazin „51“ der Bayern setzt die Schriftart plakativ ein. Für Headlines kommt vornehmlich die Black-Variante zum Einsatz. Sie unterstreicht das bayerische Understatement und das „Mia san mia“ des Rekordmeisters der Bundesliga.

Borussia Dortmund Schriftart

Borussia Dortmund Schriftart
Die Schriftart DIN im digitalen Mitgliedermagazin des BVB (© Fotos: Borussia Dortmund, www.bvb.de)

„Echte Liebe“ hat Borussia Dortmund nicht nur als Slogan gewählt, sondern auch zur Schriftart DIN entwickelt. Die Schriftfamilie kommt vereinsmäßig in allen Bereichen der Borussen zum Einsatz. Der BVB nutzt primär die Schnitte Light, Regular, Bold und Black.

Schriftart von Borussia Mönchengladbach

Schriftart von Borussia Mönchengladbach
Die Schriftart von Borussia Mönchengladbach in der Kampagne aus 2018 (© Abb.: Kommunikations-Agentur L&L)

Die Fohlen haben sich 2018 von der Kommunikations-Agentur L&L einen neuen Markenauftritt verpassen lassen. Im Zuge dessen wurde auch eine neue Schriftart einfgeührt. Borussia Mönchengladbach setzt plakativ in Grün und Schwarz den Font Bungee ein. »FohlenEcho«, das Magazin der Borussen, macht von dem Font in der Regular-Version Gebrauch. Die Schrift ist von David Jonathan Ross gestaltet und kostenlos bei Google Fonts als Download verfügbar.

Schalke 04 Schrift

Schalke 04 Schrift
Schalker Kreisel gestaltet mit der Schriftart Corporate (© Abb.: FC Gelsenkirchen-Schalke 04 e.V., schalke04.de )

Der FC Gelsenkirchen-Schalke 04 e.V. setzt für seine Hausschrift auf Schnitte der Schriftfamilien Corporate E und Corporate S. Diese auch als »Mercedes-Schriftarten« bekannten Fonts gibt es beispielsweise in einem Schalke 04 Font Volume bei URW++ zu erwerben. Sowohl der Schalker Kreisel als auch die Knappenschmiede verwenden die Schnitte der Corporate. Entworfen hat die Fonts seinerzeit Prof. Kurt Weidemann.

RB Leipzig Fonts

Red Bull Schriftart
Die von TypeMates gestaltete Schriftart für Red Bull TV (© Abb.: TypeMates, www.typemates.com)

Der RasenBallsport Leipzig e.V. nutzt Bull als Hausschrift. 2016 wurde das Corporate Design von Red Bull redesigned. Die TypeMates aus Hamburg steuerten für Red Bull TV die entsprechende Schriftfamilie bei.

Schriftart Grand
Die plakativ verwendete Grand bei RB Leipzig (© Abb.: RB Leipzig, www.dierotenbullen.com)

Im Web zeigt man sich außerdem plakativ mit der Grand von Monotype. Das KLUB-Magazin der roten Bullen verwendet zudem Schnitte der Futura*.

TSG Hoffenheim Schriftarten

TSG Hoffenheim mit der Schriftart United
Die Schriftart United auf der Website der TSG Hoffenheim (© Abb.: TSG Hoffenheim, www.achtzehn99.de)

Die TSG Hoffenheim setzt für ihre Printmedien und im Web auf die Schriftart United von HouseIndustries. Die Schriftfamilie gibt es in vielen Varianten. Für Überschriften kommt anscheinend häufig die SemiCondensed Black zum Einsatz. Bei Fließtexten sind man die National aus der Schriftenschmiede Klim Type Foundry.

Bayer 04 Leverkusen Font

FB Heron Sans Schriftart von Bayer 04 Leverkusen
Die FB Heron Sans Schriftart von Bayer 04 Leverkusen (© Abb.: stay golden)

Die Werkself bekam um 2016 herum ein neues Facelift von stay golden verpasst. Im Rahmen des Corporate Designs wurde nicht nur das Logo neu angepasst, sondern auch eine neue Schrift für den Bundesliga-Verein eingeführt. Der Font nennt sich FB Heron Sans und wurde dem Kürzel nach von Font Bureau entwickelt. Die Schriftfamilie kann man derzeit anscheinend nicht mehr käuflich erwerben.

Eintracht Frankfurt Schriftarten

Eintracht Frankfurt Schriftarten
Die Schriftart Univers* wird von Eintracht Frankfurt in Printmedien verwendet (© Abb.: Eintracht Frankfurt, www.eintracht.de)

Im markanten Corporate Design präsentiert sich der Bundesliga-Verein Eintracht Frankfurt. Der 2017 vom Rat für Formgebung mit dem German Brand Award in Gold ausgezeichnete Auftritt verwendet offensichtlich die Schriftfamilie Univers* in diversen Schnitten – von Ultra Condensed bis Extra Black Oblique – und sorgt somit für ein modernes Erscheinungsbild.

Fortuna Düsseldorf Schriften

Das Fortuna Düsseldorf Design
Das Design von Fortuna Düsseldorf (© Abb.: Morphoria Design Kollektiv, www.morphoria.com)

Der Bundesliga-Verein Fortuna Düsseldorf gibt sich modern und sorgt mit der eigenen Hausschrift Fortuna Sans auch abseits des Rasens für Hingucker. Das Corporate Design wurde in Zusammenarbeit mit dem Designbüro Morphoria Collective aus Düsseldorf entworfen.

Fortuna Düsseldorfs ausgezeichnete Hausschrift
Die mit dem Red Dot</a >´ausgezeichnete Hausschrift (© Abb.: Morphoria Design Kollektiv, www.morphoria.com)

Die mit dem Red Dot Design ausgezeichnete Hausschrift ist regulär nicht über die gängigen Schriftenanbieter beziehbar. Sie wurde speziell für den Fußballclub gezeichnet.

Mainz 05 Schriften

Gemeinsam mit dem Agenturduo aus ONE8Y und Done by people hat der Bundesligaclub 1. FSV Mainz 05 eine eigene Typografie entwickelt. Zentrales Element bildet das »M« des Vereinslogos.

Mainz 05 Font
Mainz 05 Font in Aktion (© Abb.: 1. FSV Mainz 05, www.mainz05.de)

Das abgeleitete Gestaltungskonzept zieht sich vom Layout digitaler Medien bis hin zu Plakaten, Fahnen und mehr. Die Schriftarten nennen sich M05 Headline bzw. M05 Text und sind über Schriftenshops nicht erhältlich.

VFL Wolfsburg Schrift

Magazin Unter WölfenDie Wölfe aus Wolfsburg haben einen echten Schriften-Klassiker im Einsatz. Akzidenz Grotesk BE* kommt für die Headlines in einem kursiven Schnitt zum Einsatz.

Für den Fließtext setzt der Bundesliga-Club auf die Hausschrift des Mutterkonzerns VW. Diese hört auf den Namen VW Text – zu sehen beispielsweise in den Spieltagsflyern des Vereins. Die Volkswagen Text besteht aus 5 fünf Schriftschnitten und wurde von Hannes von Döhren in Zusammenarbeit mit MetaDesign gestaltet.

Schriftart VW Text
Die Schriftart VW Text – gestaltet von Hannes von Döhren in Zusammenarbeit mit MetaDesign

Werder Bremen Schriftarten

Werder Bremen Schrift
Aus dem Styleguide von Werder Bremen (© Abb.: SV Werder Bremen, www.werder.de)

Die Schriftart Frutiger* spielt beim aktuellen Erscheinungsbild vom Bundesliga-Verein Werder Bremen einen entscheidende Rolle. Gemäß des Styleguides (Stand 2018) sind für das Corporate Design die Schnitte Frutiger 45 Light, 55 Roman, 65 Bold, 47 Light Condensed und 87 Extra Black Condensed vorgesehen. Im Werder-Mitgliedermagazin sowie auf der Website der Hanseaten greift man für Überschriften auf die CervoNeue von Typoforge Studio zurück.

FC Augsburg Fonts

Beim FC Augsburg sind Schriftenklassiker hoch im Kurs. Die Avenir Next Pro Condensed* ist im Fan-Shop zu sehen, die Fußballschule zeigt sich mit einem an die Schriftart Square erinnernden Font und auf Facebook sind Zitate in einer Variante der DIN zu erkennen.

Die Kampagne Wir der FCA gibt sich locker mit Headlines in der NexaRust* gesetzt.

NexaRast in der FC Augstburg Kampagne
Schriftart NexaRust* in der Kampagne vom FC Augstburg (© Abb.: FC Augsburg, fcaugsburg.de)

SC Freiburg Schriftarten

Ciutadella Slab für den SC Freiburg
Der SC Freiburg verwendet die Schriftart Ciutadella Slab* von der Emtype Foundry (© Abb.: Emtype Foundry, emtype.net)

Der Bundesliga-Verein SC Freiburg verwendet als Schriftarten die Ciutadella Slab* sowie die Neue Haas Unica*. Headlines sind in der Ciutadella Slab gehalten und erscheinen oft auch in kursiven Varianten – beispielsweise zu sehen im Stadionmagazin »heimspiel«. Für den Fließtext darf die Neue Haas Unica von Linotype ihr Potenzial entfalten.

Hertha BSC Fonts

Neue Helvetica bei Hertha BSC im Einsatz
Neue Helvetica* bei Hertha BSC im Einsatz (© Abb.: Hertha BSC, www.herthabsc.de)

»Die Zukunft gehört Berlin« lautet der Slogan der Herthaner, der von der Schriftart Neue Helvetica* transportiert wird. Der Bundesliga-Verein scheint ein Faible für diesen Schriftenklassiker entwickelt zu haben. Die Schrift ist in den Printmedien des Hauptstadtclubs häufig anzutreffen.

1. FC Köln Schriftarten

Kultig – Trade Gothic Schriftart auf dem Fan-Wallpaper des 1. FC Köln
Kultig – Trade Gothic Schriftart auf dem Fan-Wallpaper des 1. FC Köln (© Abb.: 1. FC Köln, www.fc.de)

Der 1. FC Köln greift aktuell gern auf die Schriften der Familie Trade Gothic* für Printmedien und Websites zurück. Auf Vereinsdokumenten, Wallpapern für Fans und Co. ist der Slogan »Spürbar anderns.« in einer Bold-Condensed-Version der Schriftart dargestellt.

Union Berlin Fonts

Union Berlin Schriftarten
Die Schriftart Khand bei der Union Berlin im Einsatz (© Abb.: Google Fonts, fonts.google.com und 1. FC Union Berlin, www.fc-union-berlin.de)

Willkommen Union Berlin in der Bundesliga! Für die Premiere in der Erstklassigkeit hat der Bundesliga-Verein die Schriftart Khand mit an Board. Die Fonts wurden von der Indian Type Foundry gestaltet und sind unter anderem bei Google Fonts in den Schnitten Light, Regular, Medium, Semi-Bold und Bold zum Downloaden verfügbar.

SC Paderborn 07 Fonts

SC Paderborn 07 Fonts (Instagram)
SC Paderborn 07 Fonts im Einsatz (© Abb.: Instagram-Account von SC Paderborn 07, www.instagram.com/scp07_official/)

Beim Fußballclub SC Paderborn 07 sieht man es schon bereits im Logo: Hier kommt Futura* zum Einsatz. Die Ostwestfalen setzen die ursprünglich von Paul Renner gestaltete Schrift zumeist in einer Bold-Version für Headlines ein. Für Fließtexte greift man auf den Font Overpass zurück. Dieser wurde von der Schriftart Highway Gothic inspiriert und ist stilistisch auch in etwa mit der Interstate vergleichbar.

Fazit

Es tut sich etwas in Sachen Corporate Design im Vereinsbereich. Große und kleine Clubs zeigen, was man alles mit dem gekonnten Einsatz von Typografie bewegen kann. Viele setzen auf frische und ungewöhnliche Fonts. Aber auch echte Klassiker der Typografie werden gern verwendet.

Schriftart für TrikotsÜbrigens: Wer auf der Suche nach einer Schriftart für Trikots ist und diese beispielsweise für Rückennummern oder Spielernamen verwenden möchte, kann einen Blick auf den Free Font Fulbo werfen. Die Schriftart von Rostype wurde für maximale Lesbarkeit auf Trikots in Aktion optimiert. Die 5 Schnitte enthalten jeweils Zahlen in einem anderen Stil, die sich für Trikotnummern nutzen lassen.

Noch mehr Schriften findet man im Bereich Free Fonts auf dieser Seite. Wer sich für Neues aus der Typografie interessiert, kann im Blog reinschauen. Im Beitrag zu den schönsten Schriften findet man zudem einige weitere Anregungen zur Verwendung von Fonts.

Kommentieren

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung.