The World’s Best Typography 42

Das 42. Jahrbuch vom Type Directors Club ist im Verlag Hermann Schmidt erschienen. Der neue Band zeigt, was aktuell im Bereich Typografie angesagt ist.

The World’s Best Typography 42

Jedes Jahr zeichnet der Type Directors Club of New York typografische Arbeiten aus. Auch in diesem Jahr wurden Werke mit einer Ehrung bedacht. Der Band »The World’s Best Typography. The 42. Annual of the Type Directors Club« stellt die Siegerarbeiten im Detail vor.

Seiten aus »The World’s Best Typography 42«

Die Gestaltung des Buchs wurde dieses Jahr in die Hände von Juan Carlos Pagan (Sunday Afternoon) gelegt. Der Kreative gestaltete einen pinkfarbenen Umschlag mit Hoch- und Tiefprägung sowie Glanzlack-Veredelung. Das Farbkonzept zieht sich durch die komplette Publikation.

Im Innenteil warten angesagte typografische Arbeiten darauf, entdeckt zu werden. Der Type Directors Club of New York hat auch diesmal eine kreative Auswahl getroffen und präsentiert überzeugende Arbeiten von Kreativen, bei denen Schrift eine wesentliche Rolle spielt. Die Bandbreite ist erwartungsgemäß groß und vielseitig.

Typografische Arbeiten in »The World’s Best Typography 42«

Auf den 372 Seiten des Buches findet man insgesamt 750 Abbildungen von Arbeiten aus Bereichen wie Grafik-Design, Corporate Design, Prospektdesign, Buchdesign, Plakatgestaltung, Produktdesign und viele mehr.

Auf diese Weise präsentiert der Band, was derzeit im Bereich Typographie im Trend liegt. Er lässt sich zur Orientierung und Inspiration gleichermaßen verwenden.

Die Hardcover-Ausgabe (Format: 21 x 28 cm) ist bei Hermann Schmidt erschienen. Für 69 Euro lässt sich der Band direkt beim Verlag, im Fachhandel oder beispielsweise auch über online bei amazon.de* erwerben.

Preis:
EUR 69,00
Ausführung:
Hardcover, 371 Seiten
Verlag:
Hermann Schmidt
ISBN:
9783874399616
Bewertung:
5 3

Kommentieren

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung.