komma Magazin: Ausgabe 22

Das Magazin der Fakultät für Gestaltung an der Hochschule Mannheim setzt sich in der 22. Ausgabe mit Systemen auseinander und zeigt sehenswerte studentische Arbeiten.

komma Magazin: Ausgabe 22

Steht das System über dem Menschen oder hat der Mensch das System schlicht erfunden, um komplexe Dinge verständlicher zu machen? Designer haben u.a. die Aufgabe, Komplexität durch systematische Arbeit verständlicher zu machen. Jeder hat jedoch eine andere Auffassung von Verständlichkeit. Daher war es den Herausgebern von komma wichtig, verschiedenen Individuen Raum zu geben und sich mit vielen Systemen gleichermaßen auseinanderzusetzen.

Menschen und Systeme: Beiträge im komma Magazin

Ausgabe 22 des Hochschulmagazins überzeugt, wie auch schon die vorherigen Ausgaben, mit einem experimentierfreudigen Format. »In vier Teilen zeigen wir einen Bruchteil der Welt, wie wir, die Redakteure, sie wahrnehmen«, erläutern Bianca Werdan und Sahra Zink in dem Editorial.

Arbeiten aus dem komma Magazin Bachelorarbeit aus dem komma Magazin

Auf Zeitungsdruck-Papier werden Master- und Bachelorarbeiten sowie Sehenswertes aus den Kursen präsentiert. Mit Systemen setzt man sich separat in dem Hochformat-Heft auseinander. Mit dabei sind außerdem ein Poster sowie ein Werkschauspecial.

Werkschau FH Mannheim Poster zum komma Magazin - Ausgabe 22

komma ist auf 500 Exemplare limitiert. Mehr Infos zu den Publikationen der Studenten gibt es auf der Website des Magazins.

(© Fotos: Designer in Action, Marco Rullkötter)

Kommentieren

Ich erteile hiermit dem Betreiber von Designer in Action meine Einwilligung zur Nutzung und Verarbeitung der von mir angegebenen personenbezogenen Daten zum Zweck der Bearbeitung meiner Anfrage. Mir ist bekannt, dass ich jederzeit das Recht habe, der Verarbeitung meiner Daten mit Wirkung für die Zukunft zu widersprechen. Weitere Informationen zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten: https://www.designerinaction.de/kontakt/impressum/#datenschutz